GiSTL officers, Steering Committee, and Participants are not be held individually liable for GiSTL debts, promises, losses, or adverse results of activities and events or the cancellation thereof.

2017 Germans in St. Louis Group. All Rights Reserved.  Please report any WEBSITE PROBLEMS to the GiSTL WEBMASTER.

Leitbild

Die Deutschen im Leitbild der St. Louis Forschungsgruppe sollen die deutsche Familiengeschichte, die genealogischen Aufzeichnungen und die Kultur der eingewanderten Deutschen in St. Louis und Missouri bewahren, indem sie Bildungs- und Forschungsmöglichkeiten, gemeinnützige Dienstleistungen, die Erhebung, Erhaltung und Veröffentlichung von genealogischen und historischen Aufzeichnungen bieten.

Die DEUTSCHEN IN ST. LOUIS FORSCHUNG GRUPPE hat sich aus einer langen Reihe von organisierten genealogischen Forschungsaktivitäten im St. Louis Gebiet entwickelt. Die deutsche Einwanderung nach Amerika begann in den frühen 1830er Jahren ernsthaft und setzte sich in den 1860er und 1870er Jahren fort. Ein sehr großer Teil der amerikanischen Bevölkerung kann ihre Abstammung nach Deutschland zurückverfolgen. St. Louis, Missouri ist Teil des großen Dreiecks der deutschen Einwanderer, die Milwaukee und Cincinnati umfasst.

Unter den vielen Interessen der Gruppe ist das Studium unserer deutschen Kultur zum Zeitpunkt der Einwanderung und zuvor, und ebenfalls was die Gründe waren die zur Immigration geführt haben und auch wie die Immigration war. Dazu gehört dass wir die Heimatstädte der deutschen Einwanderer finden sowie auch weitere Untersuchungen, die Kirchen- und Zivilrekorde (Dokumente) in Deutschland beinhalten.

Die deutsche Forschung kann die Nachforschungsländer wie Frankreich, Polen, die Tschechoslowakei, Österreich, die Schweiz und andere umfassen, da sich die Grenzen im Laufe der Zeit verlagert haben. Deutschland selbst wurde erst 1871 zu einem einheitlichen Land.

Die Gruppe hat eine besondere wechselseitige Beziehung zu Mitgliedern der genealogischen Gesellschaft in Osnabrück Deutschland. Eine Gruppe interessiert sich für die Einwanderung von Menschen aus dem Osnabrücker Gebiet, während die Gesellschaft in Deutschland interessiert ist, näheres über die nach Amerika ausgewanderten Menschen und vor allem in den St. Louis-Gebiet zu erfahren und auszutauschen. Dies hat mit vielen Besuchen von Menschen aus Osnabrück in das St. Louis Gebiet und das gleiche von Menschen aus dem St. Louis Gebiet nach Osnabrück geführt. Es gibt auch viele Schwester Stadt Beziehungen mit umliegenden Städten in der St. Louis Gegend mit Deutschland. (Borgholzhausen, Paderborn, Marbach am Neckar, Stuttgart) Unser Ziel ist es, mehr Kontakt zu deutschen genealogischen Gesellschaften zu pflegen.

Menschen aus Deutschland werden ermutigt, uns zu kontaktieren, um sie bei der Untersuchung von Verwandten zu unterstützen, die nach Amerika ausgewandert sind. Wir können Forschungen auf begrenzter Basis machen und wir haben Forscher und Übersetzer für umfangreichere Forschung zur Verfügung gestellt. Eine Auflistung von ihnen kann bei Forschung Hilfestellung geben.

Die Gruppe trifft sich in der Regel auf einer monatlichen Basis in der St. Louis Kreis Bibliothek  Bibliothek. Dieses Hauptquartier befindet sich am 1640 South Lindbergh Boulevard, St. Louis, Missouri.

Über Uns